Re­zept­tipp: Malz­schupf­nu­deln

img_9667.jpg

Zweierlei vom Bayerwaldrind mit Malzschupfnudeln. (Foto: Jürgen Hirtreiter)

Benedikt Hierl ist Chefkoch im Rhaner Bräustüberl in Cham. Er kocht gerne mit Bier. Dieses Rezept, Malzschupfnudeln, serviert er zu Zweierlei vom Bayerwaldrind mit Spinat und Weißbierjus. Das gesamte Menü und Tipps vom Chefkoch gibt es hier.

Zutaten für vier Personen:

  • 375 g gekochte Kartoffeln
  • 100 g Mehl
  • 25 g Grieß
  • 1 Eigelb
  • 50 g geröstetes und geschrotetes Malz
  • Salz, Muskat

Zubereitung:
Kartoffeln durchpressen und mit allen Zutaten vermischen. Teig zu Schupfnudeln formen und in kochendes Wasser geben, bis die Schupfnudeln oben schwimmen. Aus dem Topf nehmen, kurz abtropfen lassen und dann in einer Pfanne in Butter anbraten, bis sie schön goldgelb sind. Zum Schluss mit Semmelbröseln bestreuen.

Le­ser­auf­ruf: Sen­den Sie Ihr liebs­tes Bier-Re­zept!

Sie haben auch ein besonderes Rezept für Bierfans? Wie verwenden Sie das Hopfengetränk in Ihrer Küche? Senden Sie Ihren Tipp, gerne auch mit Foto, an redaktion_at_idowa.de. Wir veröffentlichen die eingesandten Rezepte auf unserem Bierportal www.bier1516.bayern.